Salzburger Testumgebung Digibus

Der Digibus und die Teststrecke in Koppl sind erste Bausteine einer Salzburger Testumgebung für automatisierte, lokale Mobilität. Die Testumgebung soll digitale und physische Testinfrastrukturen bereitstellen, um selbstfahrende Fahrzeuge für den öffentlichen Personennahverkehr im Test- und Realbetrieb auf Herz und Nieren zu prüfen bzw. systematisch weiterzuentwickeln. Die Frage ist nicht mehr ob die automatisierte Mobilität kommt, sondern wie wir automatisierte Mobilität zukünftig gestalten, um ein effizientes, umweltverträgliches und leistbares Mobilitätssystem zur Verfügung zu stellen. Eine offene Testumgebung ermöglicht ein gemeinsames Lernen für alle Beteiligten, um offene Fragen rund um automatisierte Mobilität in den kommenden Jahren zu beantworten und damit eine gezielte Entwicklung zu ermöglichen bzw. Entscheidungsgrundlagen zu schaffen.

[MEHR ERFAHREN]