Der selbstfahrende Bus

Bei den ersten Testfahrten in der Salzburger Altstadt im Oktober 2016 fuhr der Prototyp NAVYA Arma DL3. Für die weiteren Testreihen in Salzburg ist seit Mai 2017 das Nachfolgemodell NAVYA Arma DL4 im Einsatz.


NAVYA Arma DL 4

  • Dimensionen: 4,75 m lang, 2,11 m breit, 2,65 m hoch
  • Antrieb: Elektromotor
  • Lokalisierung und Hindernis-Erfassung:
    • 2 360° multi-layer LIDARs (Light detection and ranging)
    • 6 180° mono-layer LIDARs
    • Stereovision Kamera
    • Odometrie (Position und Orientierung anhand der Daten seines Vortriebsystems)
  • Geschwindigkeit: max. 45 km/h (erlaubte Maximalgeschwindigkeit im Testbetrieb: 20 km/h)
  • Kapazität: max. 11 Personen (9 Personen im Testbetrieb)
  • Fährt vordefinierte Strecken
  • Verfügt über Not-Aus-Knopf
  • Geschulte Begleitperson fährt im öffentlichen Bereich immer mit
  • Erfahrungen im Mischverkehr und mit Personentransport vorhanden

Zulassungsinhaber: Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH