Aktuelles

Die Mobilität von morgen mit dem Digibus® erfahren:

Koppl, Salzburg

In Koppl finden immer wieder technische Testfahrten statt.

  • Dauer der Demofahrten/Betriebszeiten: Auf Anfrage
  • Fahrstrecke: zwischen Koppl Ortszentrum und Koppl Sperrbrücke

Sollten Sie Interesse an einer kostenlosen Demofahrt haben, kontaktieren Sie uns bitte digibus.austria@salzburgresearch.at. Die Beförderung von Kindern unter drei Jahren und Personen mit Rollstuhl sowie die Mitnahme von Kinderwägen ist derzeit leider nicht möglich.

Testfahrten in Salzburg operated by Salzburg Research bzw. ÖBB Postbus.

Wiener Neustadt, Niederösterreich

Testen Sie kostenlos unseren automatisiert fahrenden Shuttlebus im Rahmen der NÖ Landesausstellung „Welt in Bewegung“ im Zentrum von Wiener Neustadt!

  • Dauer der Demofahrten: Anfang Mai bis Mitte September 2019
  • Betriebszeiten: Dienstag bis Samstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr sowie zwischen 13:00 und 15:00 Uhr
  • Fahrstrecke: Wiener Straße zwischen Hauptplatz und St. Peter an der Sperr

Bitte beachten Sie, dass an folgenden Tagen kein Betrieb stattfindet: 15.06. und 28.06. Wir bitten um Verständnis, dass sich die Fahrstrecke kurzfristig ändern sowie der Betrieb witterungs- oder ereignisbedingt kurzfristig ausfallen kann. Die Beförderung von Kindern unter drei Jahren und die Mitnahme von Rollstühlen und Kinderwägen ist derzeit leider nicht möglich. Informationen erhalten Sie auch an den Infopoints der Stadt Wiener Neustadt: Altes Rathaus, Kasematten, Museum St. Peter an der Sperr.

Sollten Sie Interesse an einer Demofahrt mit einer Schulklasse haben, bitten wir Sie dies vorab unter digibus@prisma-solutions.at anzumelden.

Testfahrten in Niederösterreich powered by Mobilitätsland NÖ und VOR, operated by PRISMA solutions.


Digibus® in Koppl 2018

Digibus® auf der neuen Teststrecke in Koppl, © SRFG
Digibus® auf der Teststrecke 2018 in Koppl, © Salzburg Research

Im Mai 2018 wurde dem selbstfahrenden Minibus eine neue Teststrecke in der Gemeinde Koppl einprogrammiert. Die neue Strecke führt vom Gemeindezentrum zur Abzweigung Richtung Hinterschroffenau und hat eine Länge von rund 650 Metern. Als Testfahrzeug steht im Projekt das Modell EZ10 des französischen Herstellers EasyMile zur Verfügung.


Einsatz des neuen Digibus® auf der TRA

Digibus® bei der TRA in Wien, © Salzburg Research

Von 16. bis 19. April 2018 fand in Wien die Transport Research Arena (TRA), Europas größte Verkehrsforschungskonferenz, statt. Dort wurde das Leitprojekt „Digibus® Austria“ vorgestellt. Das Testfahrzeug EZ10 des französischen Herstellers EasyMile stand für Testfahrten im Rahmen des Kongresses zur Verfügung. Insgesamt nahmen an den vier Tagen 274 Kongressbesucher an den Testfahrten teil.

Im Anschluss an die TRA wurde das Testfahrzeug in der Gemeinde Koppl im Salzburger Flachgau gebracht, wo es nun für Forschungszwecke im Rahmen des Leitprojekts „Digibus® Austria“ eingesetzt wird.

Zurück zur Startseite