Teststrecken

Im Rahmen des Leitprojekts „Digibus® Austria“ wird es Testfahrten auf nicht-öffentlichen und öffentlichen Teststrecken geben. Die Teststrecken werden für Realerprobungen verwendet und dienen auch zur Demonstration der Projektergebnisse.

Teststrecke Salzburg Ring

Als nicht-öffentliche Teststrecke wird der Salzburg Ring in Koppl bei Salzburg genutzt.

Teststrecke Koppl

Die Gemeinde Koppl ist ein typisches Beispiel für die sogenannte letzte Meile: Das Ortszentrum ist ca. 1,4 km von der B 158 und damit von der Linie 150 (Salzburg – Bad Ischl) des Salzburger Verkehrsverbundes entfernt. Diese Entfernung – die „letzte Meile“ – stellt oft eine große Hürde dar, öffentliche Verkehrsmittel tatsächlich zu nutzen.

Zwischen Bundesstraße und Zentrum fährt zwar der Zubringerbus der Linie 152 – aus wirtschaftlichen Gründen aber nur sehr selten. Ein autonomer Minibus könnte die Lücke für die weniger rentable Zeit schließen.

Die Teststrecke eignet sich ideal zur Erprobung von autonomen Fahrzeugen in einem „Erste/Letzte Meile“-Szenario in ländlicher Umgebung.

Zurück zur Startseite